Das Projekt wurde als ein Abzeichen, für die Wölflinge der Pfadfinder entworfen. Mittlerweile ist es aber zu einem beliebten Bastel-Projekt für junge Menschen (vor allem 8-12 Jahre) geworden. Als löt-freies Bastelprojekt eignet er sich super um auf Events oder im Unterricht kleine Erfolgserlebnisse im Umgang mit Technik zu erreichen.

Anleitung

Das Set besteht aus zwei MDF-Holteilen (dunkel), einem Holzpappe-Teil (hell), zwei LEDs, einer Batterie und einem kleinen Draht.

Bestandteile des Set

Das Holzteil, mit dem großen Loch, mit dem X nach oben hinlegen. In der schmalen Brücke zwischen den beiden Ohren sind zwei winzige Löcher. In diese Löcher werden die beine des Draht-U gesteckt und das U umgebogen. Wichtig ist, dass der Draht nicht auf der anderen Seite heraus gucken darf.

Unterhalb des großen Batterie-Loches sind zwei weitere winzige Löcher. In diese werden die langen Beinchen der LEDs gesteckt.

LEDs einbauen

Jetzt die beiden braunen Holzteile mit der Seite mit dem X mit etwas Heißkleber zusammenkleben. Dabei die LEDs durch die Bohrungen der anderen Platte stecken.

Schritt 3

Die kurzen Beinchen der LEDs können jetzt auf ca 1cm Länge abgeschnitten und nach innen gebogen werden.

Schritt 4

Das helle Holzteil kann jetzt mit der Seite mit dem O auf die Seite des braunen Holzes mit dem O geklebt werden. Damit ist die Vorderseite fertig.

Schritt 5

Jetzt kann die Batterie in das Batterieloch auf der Rückseite gelegt werden und die langen Beinchen umgebogen werden. Der Kontakt zur Batterie funktioniert am besten, wenn die Beinchen eine leichte Welle gebogen bekommen. Die Rückseite und die Beinchen mit etwas Isolierband oder Klebeband fixieren.

Schritt 6

Und so sieht es dann fertig aus.

Schritt 7